Be-/Entfeuchtung2018-12-26T12:19:50+00:00

Be-/Entfeuchtung

Mit einer autonatischen Be- oder Entfeuchtunganlage kann bei besonderen Anforderungen das Raumklima verbessert werden.

Kontakt aufnehmen

Befeuchtung

Falls eine Erhöhung der Luftfeuchte in der Kirche aufgrund besonderer Anforderungen gewünscht ist, kann eine Feuchteanhebung über eine Dampfluftbefeuchtung erfolgen. Hierzu werden im Zuluftkanal nachträglich Dampflanzen installiert, die an einen Dampfluftbefeuchter angeschlossen werden. Diese Technik erfordert einen regelmäßigen Service.
Eine Dampfluftbefeuchtung wird in der Regel nur in Kirchen eingebaut, die durchgehend aufgrund besonderer Erfordernisse mit angehobenen Grundtemperaturen oder über Wochen mit erhöhten Temperaturen beheizt werden, wie z.B. Vesperkirchen.

Entfeuchtung

Eine Entfeuchtungsanlage kommt in Betracht, wenn über eine feuchteoptimierende Lüftung keine Absenkung der Raumluftfeuchte erreichbar ist. Neben Ausnahmeprojekten, wie z. B. der Frauenkirche in Dresden, ist als typisches Anwendungsbeispiel eine Krypta mit hoher Raumluftfeuchte und zu schützenden Ausstellungsstücken zu nennen. Die Entfeuchtungsgeräte arbeiteten als Kondensations-Luftentfeuchter oder  als Adsorptions-Luftentfeuchter.

Luftbefeuchtung Vesperkirche

Luftentfeuchtung Krypta